News RSS Feed

Der berühmteste Ziegenbock der Karibik Do, 24. März 2016

Der berühmteste Ziegenbock der Karibik lebt definitiv auf Anguilla. Er hört auf den Namen Billy, stammt ursprünglich aus Miami und wohnt in der Villa Tequila Sunrise.
 
Gäste lieben Billy und umgekehrt dürfte es ebenso sein. Denn Billy begleitet sie auf Inseltouren, picknickt mit ihnen am Strand und entspannt, wie seine Begleiter auch, gerne in einer Hängematte. Zudem steht Billy in verschiedensten Outfits jederzeit geduldig als Fotomodell zur Verfügung. Um an dieser Stelle jeglichen Protesten von Tierschützern vorzubeugen: Billy ist natürlich keine echte Ziege sondern eine lebensgroße Nachbildung aus Plüsch. Bilder von Billy und seinem Zuhause auf http://www.tequilasunrisevilla.com/#!billy-our-mascot/csw1

Anguilla... ist sexy! So, 13. März 2016

Damit sind ausnahmsweise keine Menschen sondern Strände gemeint. Das Caribjournal hat sich auf die Suche der „sexiest beaches“ der Karibik begeben. Bei 33 feinsten Sandstränden auf Anguilla verwundert es nicht, dass sich mit der Maundays Bay auch einer unter den top gelisteten findet.
 
Maundays Bay an der Südküste besticht durch feinsten weißen Sand, ein glasklares Wasser, das in allen erdenklichen Türkistönen leuchtet, und eine relaxte Atmosphäre. Neben einer Beachbar, die mit kühlen Drinks und Snacks versorgt, stehen auch Liegen und Sonnenschirme zur Entspannung zur Verfügung. Zudem stillen den kleinen Hunger auch charmante Strandverkäufer, die leckere Snacks anpreisen.
Wer seinen Urlaub direkt am Strand der Maundays Bay verbringen möchte, quartiert sich entweder im Cap Juluca oder im Sheriva Boutique Villa Hotel ein – beides Luxusherbergen, die einen unvergesslichen Aufenthalt garantieren. Weitere Infos zu den Hotels: http://www.capjuluca.com/ und http://www.villasatsheriva.com/

Reiten auf Anguilla Do, 10. März 2016

Haben Sie schon immer davon geträumt, hoch zu Ross einen einsamen Strand entlang zu galoppieren oder mit einem Pferd gemeinsam schwimmen zu gehen? In Anguilla können Sie Ihren Traum verwirklichen.
 
Seaside Stables Anguilla ist Heimat von insgesamt neun Pferden, wobei die meisten von ihnen im Westernstil geritten werden. Es stehen aber auch englische Sättel zur Wahl. Die Strandausflüge hoch zu Ross führen meistens zur Cove Bay, einem unberührten langen Strand an der Südküste. Die bevorzugte Tageszeit kann jeder Reitsportbegeisterte selbst wählen: Je nach Geschmack kann der Ausritt zu Sonnenauf- oder untergang, untertags oder unterm Sternenhimmel bei Vollmond stattfinden.
 
Eine Stunde Gruppenausritt am Strand kostet 75 USD pro Person, die Tour kann aber auch privat um 90 USD pro Reiter gebucht werden.
Weitere Informationen finden Sie hier. www.seasidestablesanguilla.com

Unser Charming Escape des Monats Do, 03. März 2016

Das Anacaona ist nach einer legendären Arawak-Indianerin benannt und wird mit viel Liebe zum Detail und Engagement von seinen Besitzern geführt. Persönlicher Service und absolute Entspannung erwarten Sie in diesem charmanten 27-Zimmer-Hotel. Lokale und internationale Spezialitäten werden im „Fire Fly Restaurant“ serviert, kleine Snacks und Drinks an der angrenzenden Bar geboten. Zur Übernachtung stehen verschiedene Zimmerkategorien zur Wahl – vom Standardzimmer über die Junior Suite bis hin zur Villa mit drei Schlafzimmern. In der romantischen Gartenanlage befinden sich ein Massage-Bereich sowie zwei Swimmingpools. Liegen und Schirme stehen sowohl am Pool als auch am Strand der wunderschönen Meads Bay (inklusive Strand-Service) bereit. Badetücher sind an der Rezeption erhältlich. Eine kleine Boutique vervollständigt das Angebot. Preise ab ca. 90 Euro pro Tag und Person. Das Hotel ist von Mitte Mai bis Mitte Dezember wegen Renovierungsarbeiten geschlossen! Zur Website des Hotels geht es hier: http://www.anacaonahotel.com

Bootsregatten Anguilla Di, 01. März 2016

Die Saison der Bootsregatten auf Anguilla steht vor der Tür. Der Grundstein für die Liebe der Anguillaner zu Segelwettbewerben wurde durch den Film „Nuttin Bafflin“ gelegt: Eine kleine Gemeinschaft von 5000 ehemaligen Sklaven auf einer winzigen Insel in der nordöstlichen Karibik beeinflusst den Verlauf der Geschichte, indem sie bei ihrem Kampf ums Überleben eine auf der Welt einzigartige Methode des Bootsrennens entwickeln.
Jedes Jahr kommen die Dorfbewohner von Anguilla zusammen, um diese Bootsrennen in alter Tradition durchzuführen. Das ist ein harter Wettbewerb, keine klassische Regatta, die Einsätze sind hoch und das Segeln ist oft nicht ungefährlich. Jedes Boot hat seine eigenen Fans und jeder Kapitän verfolgt mit seiner Crew eine eigene Strategie.
Obwohl die Leidenschaft für diesen harten Wettbewerb durch das Blut eines jeden Anguillianers fließt, wissen viele nicht, wo oder wie diese Geschichte begann.
„Nuttin Bafflin" ist der erste historische Film, der diese einzigartige Kulturgeschichte der Insel Anguilla erzählt. Eine Geschichte, die der Außenwelt unbekannt ist und den Anguillianern nur als Brauchtum überliefert wurde.
Hier finden Sie die Daten der diesjährigen Segelwettbewerbe.
http://whatwedoinanguilla.com/2016/02/28/2016-anguilla-boat-race-schedule-who-will-be-champ/


Wo kommen die Raffaellos her? Di, 16. Februar 2016

Wir haben für Sie recherchiert und herausgefunden, wo die Raffaellos wirklich herkommen! Neugierig geworden?
 

ANGUILLA... wohnt Di, 16. Februar 2016

Luxusvilla mit Butler Service am Traumstrand oder doch lieber Individualurlaub in einem kleinen, feinen Hotel, das durch sehr persönlichen Service besticht und sich auch schonend am Kontoauszug auswirkt? Anguilla hält für jeden Geschmack und jede Geldbörse das passende Urlaubsangebot bereit.
 
Ihre Kunden möchten auch im Urlaub nicht auf Privatsphäre und Luxus verzichten? Dann ist ein Aufenthalt in einer der drei Villen von Sheriva Luxury Villas & Suites genau das Richtige. Sheriva bietet 22 stilvolle und mit allen Annehmlichkeiten ausgestattete Zimmer, verteilt auf drei Villen, sieben Pools, ein Fitnesscenter, kostenloses Wi-Fi und selbstverständlich Butler Service. Den Gästen stehen außerdem Golfcarts für Fahrten zum Strand zur Verfügung. Die Suiten in den Villen können auch einzeln gemietet werden, beginnend mit einer 1-Schlafzimmer-Suite mit privatem Pool bis zur gesamten Villa mit acht Schlafzimmern und Personal. Eine exklusive Zusammenarbeit ermöglicht zudem den Gästen von Sheriva, alle Einrichtungen wie Restaurants, Bars und das Spa- und Wellnesscenter des benachbarten Luxushotels Cap Juluca zu nutzen. www.villasatsheriva.com 

ANGUILLA... ist ausgezeichnet Mo, 15. Februar 2016

Da fängt das neue Jahr gleich gut an! Anguilla durfte sich in den letzten Wochen über drei Auszeichnungen freuen: Anguilla zählt zu den romantischsten Inseln der Welt, die Barnes Bay wurde unter die schönsten Strände weltweit gereiht, und bei den reichsten Amerikanern gilt Anguilla als eines der liebsten Strandparadiese der Karibik.
 
Die Leser des renommierten Condé Nast Traveller wählten Anguilla unter die Top 20 der romantischsten Inseln der Welt. Kein Wunder, denn Anguilla punktet mit einsamen Buchten, romantischen Strandcafés und Boutiquehotels. Die Barnes Bay zählt zu den 20 schönsten Stränden weltweit. Der weiche Puderzuckersand sowie die ruhige und entspannte Atmosphäre waren die vorrangigsten Gründe für diese Auszeichnung. Hinzu kommt, dass das in der Bucht gelegene Viceroy Resort Treffpunkt für „Reich & Schön ist“, was der Barnes Bay einen weiteren Pluspunkt eingebracht hat.
 
Apropos „Reich & Schön“: Bei einer Umfrage des Nachrichtenportals Bloomberg unter 1.664 Personen, die zu den 5% der reichsten Amerikaner zählen, auf welcher Karibikinsel sie am liebsten ihren Urlaub verbringen, errang Anguilla die Bronzemedaille. Ausschlaggebend für die Platzierung am Podium war neben der kulinarischen Vielfalt vor allem die Privatsphäre. Und davon hat Anguilla reichlich zu bieten. Massentourismus ist auf der Insel ein Fremdwort, auf das Geschäft mit Megalinern mit tausenden Gästen an Bord verzichtet man gerne und Paparazzi probiert man so gut als möglich fern zu halten. Und genau deshalb steht Anguilla bei den oberen Zehntausend hoch im Kurs. 

Zemi Beach - das neue Luxushotel auf Anguilla hat eröffnet Mi, 10. Februar 2016

Am Ende der Shoal Bay East hat das Zemi Beach House Resort & Spa soeben seine Pforten geöffnet. Die Luxusherberge vereint traditionelle Elemente Anguillas mit zeitgenössischem Luxus und spiegelt die natürliche Schönheit der Karibik wieder. Die Gäste erwartet bester Service sowie elegante, mit Liebe zum Detail und allen Annehmlichkeiten ausgestattete Zimmer (54) und Suiten (9), alle mit Meerblick. Und so könnte ein perfekter Tag im Zemi Beach House aussehen.
 
 
Der Tag beginnt mit einem Abschlag am Golfplatz des CuisinArt Golf Clubs, den niemand geringerer als Greg Norman gestaltet hat. Alternativ kann man auch an einem Schnorchel-Trip teilnehmen, den man sich, ebenso wie die Runde am Green, am besten vom freundlichen Beach Concierge organisieren lässt. Nach einem leichten Lunch steht einem ausführlichen Sonnenbad, entweder an einem der zwei Pools oder am schneeweißen, feinen Sandstrand nichts im Wege.  
 
Bei einem erfrischenden Cocktail mit einem Schuss spektakulärem Sonnenuntergang an der Bar des Zemi Beach Clubs klingt der Tag dann romantisch aus. Bevor man sich der abendlichen Kulinarik zuwendet, lässt man sich noch mit einer Massage im Zemi Thai House Spa verwöhnen. Wie der Name verrät, befinden sich die privaten Spa-Suiten und das einzige Hamam Anguillas in einem 300 Jahre alten Thai-Haus, das in den 1980er Jahren aus Thailand importiert wurde.  
 
Entspannt startet man den Abend mit einem Gläschen Champagner untermalt von Live-Musik im schicken Ambiente der „The Bar & Lounge“ bevor es ins „Stone“-Restaurant zum Dinner mit Blick auf die Shoal Bay geht. Der Küchenchef kredenzt saisonal inspirierte Gerichte, deren Wurzeln sich auf der Insel finden, und fangfrische Meeresfrüchte. Die Getränkekarte bietet eine große Auswahl an internationalen Spitzenweinen, die das köstliche Menü perfekt abrunden.
 
Bevorzugt man ein legereres, ebenso romantisches Ambiente für sein Dinner, dann begibt man sich ins „20 Knots“ direkt am Strand. Hier werden internationale Gerichte mit karibischem und lateinamerikanischem Touch serviert.
 
Bevor man sich in sein mit allen Annehmlichkeiten ausgestattetes Zimmer mit Meerblick zurückzieht, um dem nächsten Tag im Paradies entgegen zu schlummern, sollte man noch einen Abstecher in den „Rhum Room“ wagen. Die Bar versteht sich als Hommage an das goldene Zeitalter des Rums im 18. Jahrhundert und beherbergt über 100 Sorten des edlen Getränks. www.zemibeach.com

Anguilla Kiteboarding and Kitesurfing - Anguilla Watersports Kite School So, 07. Februar 2016

http://www.anguillawatersports.com - Anguilla Watersports owns and operates a world class kiteboarding school on the beautiful island of Anguilla. Instructor...

Was macht man auf #Anguilla, wenn es windig ist? #Kiten! Bei Anguilla Watersports gibt es #Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene. #Ausrüstung wird zur Verfügung gestellt.

Die Anguillianische Band BRITISH DEPENDENCY war im Januar drei Wochen mit den weltberühmten WAILERS auf Tournee Mi, 12. Februar 2014

Die Anguillianische Band British Dependancy war im Januar 3 Wochen mit der legendären Band The Wailers in 12 amerikanischen Städten auf Tournee. Das gemeinsame Debut im The House of Blues in Orlando, Florida am 10.01. fiel auf das 30jährige Jubiläum der Wailers und war ein riesen Erfolg. Mit Komplimenten wie „hervorragender Auftritt, eine solide Band, ein sehr talentiertes Trio, grossartige Repräsentation für Anguilla, hier wird noch Grossartiges folgen“ wurde British Dependancy von Tausenden Fans durch Florida, Georgia, North and South Carolina, Virginia, Chicago, Ohio and Minnesota begleitet.  Das Trio Joyah (Bass), Jaiden (Schlagzeug) und Ruel (Gitarre) spielt Root, Heart und Reggae und bringt einen einzigartigen Sound auf die Bühne. Ihr Mantra ist „Musik zu machen, die Originalität, Talent, Zusammengehörigkeit, Tapferkeit und Überzeugung reflektiert“. Ihr erstes Album „Finding Wisdom“ wurde am 19.11.2013 veröffentlicht. 

Weitere Auszeichnungen für das Viceroy Anguilla Mi, 12. Februar 2014

Das Caribbean Journal nennt die 10 besten Hotelbars in der Karibik und listet die Sunset Lounge im Viceroy Anguilla auf Platz 1.
 The 10 Best Hotel Bars in the Caribbean <http://www.caribjournal.com/2014/01/24/the-caribbeans-best-hotel-bars-2014/>
 
Und, es wählt das Viceroy Anguilla als eines der 20 romantischsten Hotels in der Karibik. 
 http://www.caribjournal.com/2014/02/06/the-caribbeans-most-romantic-hotels-for-2014/7/

Restaurant Straw Hat unter den 10 besten in der Karibik Mi, 12. Februar 2014

Das Straw Hat auf Anguilla ist seit 17 Jahren eine Institution auf Anguilla. Von den ersten Tagen in einem charmanten karibischen Haus, das auf Stelzen über dem Wasser gebaut war, zu seiner jetzigen fabelhaften Location im Frangipani Resort, wo man den weißen Sand und das türkise Wasser in der berühmten Meads Bay überblickt, wurde das Restaurant immer wieder als ein „Must Do“ für kulinarische Genüsse auf Anguilla genannt. Und das ist auf Anguilla wirklich nicht leicht, einer Insel, die Fodor’s als „kulinarisches Shangri-la“ beschreibt.
Straw Hat hatte schon immer die Aufmerksamkeit der Presse, aber in dieser Saison gab es gleich 3 wichtige Auszeichnungen in einem Monat: Im Dezember wurde das Restaurant von Fodor’s, dem weltgrößten Herausgeber englischsprachiger Reise- und Tourismusinformationen, als eines der TOP 10 Restaurants in der Karibik gekürt. Straw Hat und Meads Bay waren unter den „Best Places to Travel in 2014“ vom Travel+Leisure Magazin, einem monatlichen Reisemagazin mit 4.8 Mio Lesern. Und im Caribbean Journal, der führenden digitalen Zeitung in der Karibik, wurde das Straw Hat als eines der 50 besten karibischen Restaurants 2013 gelistet. 

Restaurants auf Anguilla vom Carib Journal ausgezeichnet Do, 26. Dezember 2013

Das Carib Journal hat eine Liste der 50 besten Restaurants in der Karibik zusammen gestellt. Davon sind 3 in unserem kleinen Paradies! Auf Platz 8 das Veya Restaurant, auf Platz 14 das Straw Hat und auf Platz 21 das Blanchards. Hier geht es zur Liste der Top 50:
http://www.caribjournal.com/2013/12/24/the-50-best-caribbean-restaurants-for-2013/

Neu: Sonntagsbrunch im Clubhaus Mi, 11. Dezember 2013

Für die kommende Wintersaison präsentiert das CuisinArt Golf Resort & Spa einen fantastischen Brunch auf der Terrasse im Clubhouse Grill. Gäste können bei Livemusik den herrlichen Blick über den Golfplatz und einen köstlichen Brunch geniessen. Geboten wird jedermanns Lieblingsfrühstück – frische Früchte und Bäckereien, eine Haferflockenstation, Eierstation und italienische Spezialitäten wie Fleischbällchen al Forno, Aranzini und Parmesanhühnchen. Ausserdem gibt es eine Eisstation mit vielen verschiedenen Toppings. 
Brunch im Clubhaus ab 15.12. jeden Sonntag von 11.30 Uhr bis 14.30 Uhr. Preis: USD 45 pro Person plus 15 % Service Charge.
 
Stadtausstellung / Gemeindeausstellung Österreich